Die Abrechnung mit dem Virtual Assistant nach dem Hype

Mittwoch, 29. Mai 2019, 10:39 Uhr

Mit ELIZA gab es den ersten einfachen Chatbot bereits in den 1960er Jahren. Doch bis der Anwendung wirklich der Durchbruch gelangen konnte, vergingen noch einige Jahre. Erst durch die Entwicklung des Internets und der vermehrten Smartphone- und Messenger- Nutzung ergaben sich die notwendigen Bedingungen für den Erfolg der Chatbots. Und so begann 2016, mit der Öffnung des Facebook-Messengers, der Hype des Virtual Assistant. Die Erwartungen an den Virtual Assistant waren hoch, wurden jedoch oft enttäuscht.

Der Hype Cycle am Beispiel des Virtual Assistant

Heute – 2019 – ist der Wirbel um den Bot wieder etwas abgeflaut. Nimmt man die Hype-Kurve von Gartner, bewegen wir uns nun aus dem Tal der “Enttäuschungen” auf dem Pfad der “Erleuchtungen”. Deswegen wollen wir klären, wo die Technologie heute steht und der Frage nachgehen: Wozu braucht man Chatbots und was kann man von ihnen wirklich erwarten?

> Die Kommunikation über Messenger ist heute selbstverständlich

1000grad-bot-chatbot-erstellen-persoenlichkeit-virtual assistant

Chatbot, Chat Roboter, Virtual Assistant oder Conversational Interface – Bezeichnungen gibt es viele. Doch gemeint ist eine Anwendung, mit der eine automatisierte Chat-Konversation möglich wird. Der schnelle Hype um diese Technologie verwundert nicht, schließlich eröffnet diese ganz neue Möglichkeiten für Unternehmen. Durch die vermehrte Nutzung von Messengern im privaten Umfeld wurde es selbstverständlich, dass Informationen schnell und in kleinem Umfang zugänglich sind. In einer Umfrage kam heraus, dass knapp 90 Prozent der Beteiligten Kurznachrichten-Dienste bzw. Messenger nutzen.

> Das Unternehmen ist jederzeit und überall erreichbar

1000grad-bot-faq-bot-zeit-sparen-virtual assistant

So ist auch der Virtual Assistant für jedermann leicht erreichbar, da beispielsweise nicht einmal ein Download, wie bei Apps, notwendig ist. Die Kommunikation kann ganz einfach über den Lieblingsmessenger stattfinden. Weil der “Roboter” nie schlafen muss und viele Anfragen auf einmal bearbeiten kann, findet die Kommunikation außerdem immer in Echtzeit statt und ist komplett ortsunabhängig. So kann das Unternehmen ihre Zielgruppe jederzeit erreichen und einen direkten und persönlichen Kontakt aufbauen. Auf der anderen Seite sind die Nutzer auch nicht mehr gezwungen, persönlichen Kontakt aufzunehmen, um eine Angelegenheit zu klären und lange Wartezeiten auf sich zu nehmen.

> Der Virtual Assistant sorgt für effektive Kommunikation

1000grad-bot-faq-bot-kosten-sparen-virtual assitant

Der Virtual Assistant ist ein Chat-Roboter, welcher sich dadurch auszeichnet, dass er Routineaufgaben automatisiert ausführt. Denn er kann auf mehreren Kanälen und mit mehreren Nutzern gleichzeitig kommunizieren. Das macht ihn natürlich unheimlich effektiv. Ist der Bot einmal erstellt, spart er dem Unternehmen Zeit und Kosten. Neben der Erhöhung der Kundenzufriedenheit, entlastet er zudem Ihre Mitarbeiter, sodass diese sich wichtigeren Aufgaben zuwenden können.

> Der Virtual Assistant unterstützt als digitaler Mitarbeiter

1000grad-bot-chatbot-erstellen-Nutzererwartungen-virtual assitant

Der Chatbot unterstützt Ihre Mitarbeiter, indem er Standardfragen beantwortet oder gar Push-Nachrichten an die jeweiligen Zielgruppen versendet. So antwortet der digitale Assistent nicht nur auf Fragen, sondern kontaktiert z.B. Kunden in einem “Verkaufsgespräch” auch proaktiv. Durch die Anbindung an Datenbanken kann zusätzlich auf immer aktuelle Daten und Wissen zurückgegriffen werden. Genauso kann der Bot für Sie Informationen wie Feedback oder notwendige Daten für eine Vertragsänderung einholen. Ein großer Vorteil hier: Sie verhindern einen Medienbruch und somit unnötige Arbeit.

> Der Virtual Assistant stärkt Ihre Corporate Identity

1000grad-bot-chatbot-erstellen-auswahl-Virtual Assistant

Sie entscheiden, wie Ihr Virtual Assistant auftritt. Soll der Nutzer mit Hilfe von Buttons durch das Gespräch geführt werden oder soll eine freie Texteingabe erfolgen? Oder soll gar die Ein- und Ausgabe mit Sprache möglich sein? Technisch ist heute alles möglich. Sie entscheiden, was zu Ihrem Unternehmen und dem konkreten Anwendungsfall passt. Gestalten Sie den Dialog so, wie auch Sie mit ihren Kunden sprechen würden. Smalltalk-Inhalte und Medien wie Links, Bilder oder Gifs können ebenfalls hinzugefügt werden. Durch unsere Bot-Lösung, können Sie auch mehrere Subbots zu einem großen Metabot zusammenfügen, sodass Ihnen im Umfang keine Grenzen gesetzt sind.

So profitiert das Unternehmen von einem Virtual Assistant 1000-Grad-ePaper-Bot-Umsatz-steigern-Virtual Assitant

Der Virtual Assistant hilft Ihnen also dabei, den gestiegenen Kundenansprüchen gerecht zu werden. Die Kunden oder auch Mitarbeiter zu erreichen, kann heute über viele Kanäle passieren: Social Media, Newsletter, Website und und und… Nachrichten über den Messenger sind heute Alltag und auch jederzeit über das Smartphone erreichbar. Lassen Sie deshalb Ihren Virtual Assistant als Vertreter Ihres Unternehmens für Sie sprechen. Er kann sowohl auf der Website als auch im Facebook Messenger eingebunden werden. So hilft der Chatbot einerseits die Nutzer auf dem jeweiligen Kanal zu halten, kann aber auch als eigenständiges Medium genutzt werden, um Inhalte zu streuen.

Mit einem Virtual Assistant bieten Sie Ihren Mitarbeitern oder Kunden einen einzigartigen Service. Damit setzen Sie sich von der Konkurrenz ab, was somit einen entscheidenden Beitrag zur Bindung der Mitarbeiter und Kunden an Ihr Unternehmen liefern kann. Wichtig ist aber: Funktioniert der Chatbot nicht gut, weil er schlecht geplant oder für den Anwendungsfall nicht geeignet ist, kann er auch das Gegenteil bewirken. Auch die Erwartungen müssen richtig gemanagt werden. Chatbot-Experten wie 1000°DIGITAL helfen Ihnen dabei, Ihren individuellen Virtual Assistant möglichst erfolgreich um- und einzusetzen.

Der Beitrag Die Abrechnung mit dem Virtual Assistant nach dem Hype erschien zuerst auf 1000° DIGITAL - Agentur Blog.


1000°DIGITAL GmbH

Als überregional aktiver Softwareentwickler für hochinnovative Web-Anwendungen entwickelt das Team von 1000° DIGITAL GmbH seit 1995 Softwarelösungen für das Publikations- und Prozess-Management. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Standardlösungen, die durch ihre enorme Flexibilität und modularem Aufbau alle Anforderungen von Kundenprojekten erfüllen.