Leipzig

Bitte bewerben Sie sich hier auf „OFFICEmitte.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Für die im Bereich Unternehmensentwicklung zum 1. Juli 2021 neu eingerichtete Gruppe Grundsatz in der Abteilung Justitiariat und Grundsatz wird ab sofort ein Referent (m/w/d) zum unbefristeten Einsatz am Standort Leipzig gesucht. Die Gruppe Grundsatz ist zuständig für produktübergreifende Grundsatzfragen der Förderung.

Ihre Aufgaben

  • Zusammenführung der Grundlagen und Herbeiführung von Entscheidungen zu Margenregelungen
  • Wesentliche Beiträge für die Fortentwicklung der Vergütungssysteme der Produkte und Auftragsvereinbarungen
  • Enger Austausch mit dem Justitiariat und den Stabs- und Fachabteilungen und aktive Mitwirkung in interdisziplinären Arbeitsgruppen (z. B. Strategiegespräche im Vorfeld von Vergütungsverhandlungen)
  • Beratung und Unterstützung der Abteilungen in sonstigen Grundsatzfragen der Förderung
  • Mitwirken aus übergeordneter Sicht und unter Berücksichtigung geschäftspolitischer Belange an 
    • Leitlinien für Gebühren und (Vorfälligkeits-)Entschädigungen
    • Abzinsungsvereinbarungen mit dem Freistaat
    • Rahmenvereinbarungen mit Refinanzieren und Banken
    • Produktübergreifende Regelungen mit KfW, EIB, LRB
  • Mitgestaltung und Weiterentwicklung der Abteilung und entsprechende Positionierung innerhalb der Bank in Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung und dem Vorstand
  • Unterstützung der Ziele der Transformationsroadmap der Bank durch vorbildhaftes Handeln
  • Eigenverantwortliches Treffen von Entscheidungen im Rahmen der eigenen Kompetenz 
  • fachliche Ausarbeitung und Nachbearbeitung von Konzepten, Präsentationen, Entscheidungsvorlagen und Reports
  • fachbezogene Unterrichtung des Vorgesetzten über die Arbeitsergebnisse

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium verbunden mit einschlägiger Berufserfahrung in relevantem Umfeld oder mehrjährige praktische Erfahrungen im beschriebenen Aufgabengebiet 
  • Kenntnisse im Betriebscontrolling und in der Kreditkonditionierung sowie über die Prozessabläufe im Kredit- und Zuschussgeschäft der SAB oder einer anderen Förderbank sind von Vorteil.
  • Fähigkeit zum Treffen sicherer und schneller Entscheidungen sowie lösungsorientiertes und risikobewusstes Handeln 
  • analytisches, strategisches und prozessorientiertes Denkvermögen sowie selbständige und teamorientierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte Kommunikationsstärke
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind von Vorteil
  • hands-on-Mentalität gepaart mit der Fähigkeit, Veränderungen zu identifizieren und passgenaue Lösungen zu entwickeln
  • hohe Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen sowie ein sicheres und kompetentes Auftreten
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion und ein ausgeprägter Wille zur beständigen Weiterentwicklung

Unser Angebot

  • vielseitiges und eigenständiges Aufgabengebiet in einem interessanten Arbeitsumfeld mit gesellschaftlichem Mehrwert
  • flexible Arbeitszeitgestaltung sowie standortunabhängiges Arbeiten
  • 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr, zusätzlich sind der 24. und 31. Dezember dienstfrei
  • attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für das private Bankengewerbe und die öffentlichen Banken sowie 13. Monatsgehalt
  • umfassende Sozialleistungen wie betriebliche Altersversorgung, private Unfallversicherung, vermögenswirksame Leistungen, Jobticket sowie Kita-Belegplätze
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vergütete Freistellung zur Gesundheitsvorsorge für 1 Tag pro Kalenderjahr
  • persönliche/r Mentor/in sowie individueller Einarbeitungsplan für die ersten sechs Monate der Beschäftigung
  • persönliche und fachliche Fortbildungsmöglichkeiten wie Trainings, Coachings und Mentoring
  • Was wir noch zu bieten haben, finden Sie hier 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 1. November 2021 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-163, Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unserer Karriereseite. Schriftlich eingehende Bewerbungsunterlagen können nicht bearbeitet und nicht zurückgesendet werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bei der Stellenbesetzung bevorzugt berücksichtigt.

Erste Fragen beantwortet Ihnen gern Cem Dursun, 0341 70292-1917.

Referent, Margenüberwachung, (m/w/d), Abteilung, justitiariat, Grundsatz, Unternehmensentwicklung, OFFICEmitte.de, Empfehlungsbund