Leipzig

Bitte bewerben Sie sich hier auf „OFFICEmitte.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Für die Abteilung Bildung werden ab dem 1. Dezember 2021, befristet für zwei Jahre, mehrere Sachbearbeiter (m/w/d) für die Bearbeitung der aus dem Europäischen Sozialfonds finanzierten Programme sowie der Landesmittelprogramme der Sächsischen Staatsministerien am Standort Leipzig gesucht. Die Einarbeitung findet in Dresden und Leipzig statt.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Zuschussanträgen, Auszahlungsanträgen und Verwendungsnachweisen von Antragstellern aus den Bereichen Bildung und Soziales
  • Prüfung und Beurteilung der Unterlagen auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Plausibilität bezüglich der Förderbedingungen
  • Prüfung der Zuwendungsfähigkeit der Vorhaben
  • Dokumentation erarbeiteter Ergebnisse
  • Beurteilen der Förderfähigkeit und -würdigkeit von Vorhaben anhand der jeweiligen Richtlininenvorgaben
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen
  • Überwachen von Terminen, Auflagenerfüllung und der ordnungsgemäßen Durchführung und Mittelverwendung
  • Verantwortung für die Aktenführung und Terminkontrolle
  • Erkennen und Einschätzen von einzelfallbezogenen Risiken 
  • Durchführung von Vor-Ort-Kontrollen
  • Kommunikation mit Kunden

Ihr Profil

  • Abschluss als Bank-/Sparkassenkaufmann/-frau oder Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung 
  • Berufspraxis in der öffentlichen Verwaltung, im Bankengewerbe oder einer vergleichbaren Einrichtung
  • Fachkenntnisse der anzuwendenden Rechtsgrundlagen im Bereich Sächsischen Haushaltsordnung und des Zuwendungs- und Verwaltungsrechts sind von Vorteil
  • schnelle Auffassungsgabe und Engagement
  • eigenständige, strukturierte, termin- und qualitätsbewusste Arbeitsweise
  • Aufgeschlossenheit und Teamorientierung
  • kritisches Urteilsvermögen sowie lösungsorientierte Handlungsweise

Unser Angebot

  • vielseitiges und eigenständiges Aufgabengebiet in einem interessanten Arbeitsumfeld mit gesellschaftlichem Mehrwert
  • flexible Arbeitszeitgestaltung sowie standortunabhängiges Arbeiten
  • 30 Urlaubstage pro Kalenderjahr, zusätzlich sind der 24. und 31. Dezember dienstfrei
  • attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für das private Bankengewerbe und die öffentlichen Banken sowie 13. Monatsgehalt
  • umfassende Sozialleistungen wie betriebliche Altersversorgung, private Unfallversicherung, vermögenswirksame Leistungen, Jobticket sowie Kita-Belegplätze
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vergütete Freistellung zur Gesundheitsvorsorge für 1 Tag pro Kalenderjahr
  • persönliche/r Mentor/in sowie individueller Einarbeitungsplan für die ersten sechs Monate der Beschäftigung
  • persönliche und fachliche Fortbildungsmöglichkeiten wie Trainings, Coachings und Mentoring
  • Was wir noch zu bieten haben, finden Sie hier 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 9. Dezember 2021 unter Angabe der Ausschreibungsnummer 2021-181, Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online über unsere Karriereseite. Schriftlich eingehende Bewerbungsunterlagen können nicht bearbeitet und nicht zurückgesendet werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bei der Stellenbesetzung bevorzugt berücksichtigt.

Erste Fragen beantwortet Ihnen gern Anna-Katharina Pfitzner, Telefon 0351 4910-1912.

SAB, Bank, Bildung, Sachbearbeiter, Verwaltung, Verwaltungsrecht, Bankkauffrau, Bankkaufmann, öffentliche Verwaltung, sozial, OFFICEmitte.de, Empfehlungsbund