Leipzig

Bitte bewerben Sie sich hier auf „OFFICEmitte.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Studieren Sie neben Ihrem Beruf an einer der größten Hochschulen Europas.

Sie erwartet ein praxisnahes Studium an einer akkreditierten und international anerkannten Hochschule, die spezialisiert ist auf Berufstätige. 

Sie studieren im Herzen von Leipzig in kleinen Gruppen und mit persönlicher Betreuung, ohne Ihre Berufstätigkeit oder Ausbildung aufgeben zu müssen.

 

Von der Mitarbeiterentwicklung zur Markt- und Konsumentenforschung: Immer mehr Unternehmen erkennen den Wert psychologischer Fachkompetenz im wirtschaftlichen Kontext. In dem berufsbegleitenden Master-Studiengang „Wirtschaftspsychologie“ vertiefen Sie Ihre betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und erlangen ein breites psychologisches Fachwissen sowie fundiertes Know-how zu wissenschaftlichen Methoden. Absolventen sind in vielfältigen Fach- und Führungsrollen einsetzbar – im Marketing, Personalwesen oder der Unternehmensentwicklung.

Sie beenden Ihr Studium mit dem Titel Master of Science (M.A.) in Wirtschaftspsychologie.

Dauer: 4 Semester + Thesis
Semesterferien: August und Mitte bis Ende Februar
ECTS: 120

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Hochschulabschluss (Diplom, Magister, Bachelor, Staatsexamen) gleich welcher Fachrichtung
  • aktuelle Berufstätigkeit und
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach dem Erststudium

Studienbeginn: September 2023
Anmeldeschluss: 6 Wochen vor Semesterbeginn (ggf. ist auch eine kurzfristigere Anmeldung möglich)

Studiengebühren:
24 Monatsraten à 410 Euro, zuzüglich einer einmaligen Immatrikulationsgebühr von 1.580 Euro und der Prüfungsgebühr von 500 Euro, insgesamt 14.380 Euro

 

Ihren persönlichen Beratungstermin (in Präsenz oder virtuell) vereinbaren Sie bitte mit unseren Studienberaterinnen: studienberatung.leipzig@fom.de

Die Anmeldung zum Studium erfolgt online: https://anmeldung.fom.de

Master, FOM, Hochschule, Leipzig, Wirtschaftspsychologie, Sachsen, Berufsbegleitend, nebenberuflich, Studium, Unternehmenskommunikation, OFFICEmitte.de, Empfehlungsbund